Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der PELLENS & LOICK GmbH

§ 1 Vertragspartner
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der PELLENS & LOICK GmbH, Hirschbachstr. 31, 73431 Aalen ausschließlich geltenden Bedingungen.

§ 2 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

§ 3 Lieferzeit - Verzug
Sollten wir die bestellte Ware – etwa auf Grund großer Nachfrage – einmal nicht auf Lager haben, so werden wir Sie über die durch die Nachbestellung entstandene Verzögerung umgehend benachrichtigen.

§ 4 Mängelhaftung
Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach Ihrer Wahl zur Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Wir sind jedoch berechtigt, die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Wir sind verpflichtet, alle zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

§ 5 Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Paypal, sofort-Überweisung oder per Vorauskasse.

§ 6 Versandkosten und Liefergebiete

6.1 Lieferung nach Deutschland
Die Lieferkosten betragen:
5,90 Euro, Paketversand mit DHL

6.2 Lieferung außerhalb Deutschland
Für Lieferungen in alle anderen von § 6.1 nicht erfassten Staaten werden folgende Versandkosten berechnet:
9,90 Euro, Paketversand mit DHL

Wir liefern in folgende Länder außerhalb Deutschlands:
• Belgien
• Dänemark (außer Färöer, Grönland)
• Estland
• Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments)
• Großbritannien (außer Kanalinseln)
• Irland
• Italien
• Kroatien
• Lettland
• Litauen
• Luxemburg
• Niederlande (außer außereuropäische Gebiete)
• Österreich
• Polen
• Portugal
• Schweden
• Slowakei
• Slowenien
• Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla)
• Tschechische Republik
• Ungarn


§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung in Verzug, können wir Ihnen eine angemessene Nachfrist setzen. Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.


§ 8 Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Schriftform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

PELLENS & LOICK GmbH
Hirschbachstr. 31
73431 Aalen
E-Mail: info@pellensundloick.de


8.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogenen Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen, Ausprobieren oder Anprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Wir senden Ihnen gerne per E-Mail einen DHL Retourenaufkleber zu. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit unserem Kundenservice unter shop@pellensundloick.de auf.

Im Fall des Widerrufs erstatten wir Ihnen die Kosten der Hinsendung.

Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

8.3 personalisierte Produkte
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dies betrifft insbesondere Artikel mit Monogrammstickerei.

Ende der Widerrufsbelehrung



§ 9 Schlussbestimmungen
Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Aalen Gerichtsstand.
Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, bleiben zwingende Bestimmungen dieses Staates unberührt.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so bleibt die Wirksamkeit hiervon im Übrigen unberührt.

Stand: 15.03.2016